Forum for Science, Industry and Business

Sponsored by:     3M 
Search our Site:

 

Deutsche Börse wird exklusiver globaler Lizenzgeber für Marktdatenprodukte der Cleartrade Exchange

13.11.2014

Deutsche Börse Market Data + Services wird für die Marktdaten wichtiger Rohstoffderivate der Cleartrade Exchange als exklusiver Lizenzgeber agieren und diese Daten auch verteilen. Die Cleartrade Exchange (CLTX) ist eine in Singapur ansässige regulierte Futures-Börse, die einen globalen Marktplatz für Rohstoffderivate zur Verfügung stellt.

"Unsere neue Marktdatenpartnerschaft bietet der CLTX Zugang zu einem der größten globalen Marktdatendistributions- und Lizenzierungsnetzwerke mit über 480 Vendoren,“ sagte Georg Groß, Head of Information, Market Data + Services, Deutsche Börse. „Gleichzeitig wird es für unsere Kunden einfacher, die Daten wichtiger Derivateprodukte des stark wachsenden asiatischen Rohstoffmarktes zu nutzen.“

Die Kooperation mit der CLTX ist die neueste in einer Reihe von Marktdaten-Partnerschaften zwischen der Deutschen Börse und Börsen in Asien. Im August 2014 unterzeichneten die Deutsche Börse und die Philippine Stock Exchange eine Absichtserklärung, im Bereich Marktdaten zu kooperieren.

Im April 2014 kündigten die Deutsche Börse und die Shanghai Stock Exchange (SSE) eine Partnerschaft an, bei der die SSE die Verantwortung für die Echtzeit-Verteilung, Vermarktung und den Vertrieb von wichtigen Marktdatenprodukten der Deutschen Börse in Festlandchina übernimmt. Im Oktober 2013 wurde die Deutsche Börse exklusiver Lizenzgeber von Marktdaten der Bombay Stock Exchange für internationale Kunden.

"Die an der CLTX gehandelten Rohstoffkontrakte und die damit zusammenhängenden Daten werden immer größeren regulatorischen Anforderungen unterworfen. Als eine globale Börse muss die CLTX den Regulierungen in verschiedenen Regionen, insbesondere Asien, Europa und Nordamerika entsprechen,“ sagte Bob Antell, Commercial Director, CLTX.

"Aufgrund dieser regulatorischen Anforderungen, der Marketinganforderungen an unsere Daten sowie der globalen Verteilung unserer Mitglieder sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Deutsche Börse mit ihrer bewährten, globalen Datendistribution der ideale Partner für uns ist.“

Die CLTX wurde im Jahr 2010 gegründet und bietet ein elektronisches Orderbuch mit mehr als 40 Derivaten für die Bereiche Energie, Fracht, Agrar und Metalle. Deutsche Börse Market Data + Services hat die exklusive weltweite Lizenz zur Vermarktung von vier Informationsprodukten: Cleartrade Exchange Futures Markt, Freight Investor Services, The World Container Index und China Steel Index.

Das Informationsprodukt Cleartrade Exchange Futures Markt enthält Preise der gehandelten Trockenfracht-Derivate, Agrarprodukte, Energieprodukte und Metall-Derivate sowie unsaldierte Order-Informationen. Das Produkt Freight Investor Services enthält die Preise der gehandelten Produkte in Trockenfrachtgut, Eisenerz, Düngemittel und Bunker-Derivaten sowie unsaldierte Order-Informationen.

The World Container Index enthält Spot-Container-Frachtraten für elf wichtige Ost-West-Handelsrouten, die wöchentlich berechnet werden. Das Produkt China Steel Index liefert tägliche Indexstände für: China Domestic Hot Rolled Coils (HRCs), China Domestic Hot Rolled Ribbed Bar (Rebar), China Domestic High Speed Wire Rod und China Domestic Medium Plate.

Die CLTX Informationsprodukte werden über den Deutsche Börse Datenfeed CEF® Core verteilt.

Über Deutsche Börse – Market Data + Services

Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für die Wertpapierbranche mit Produkten und Services für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren.

Der Geschäftsbereich Market Data + Services beinhaltet das breit gefächerte Marktdatenangebot der Gruppe wie auch externe Technologie- und Netzwerk-Services. Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören Echtzeit- und historische Handelsdaten der gruppeneigenen Handelsplätze Eurex und Xetra sowie von Kooperationspartnern aber auch plattformunabhängige exklusive Handelssignale wie z.B. Wirtschaftsindikatoren und Finanznachrichten. Des Weiteren werden Referenzdaten für mehr als 1.000.000 Wertpapiere, sowie rund 10.500 Indizes inklusive der STOXX und DAX Index-Familien, exzellente Handelsinfrastruktur und zuverlässige Netzwerk-Services vermarktet.

Weiterführende Links
Cleartrade Exchange Marktdaten auf mds.deutsche-boerse.com

Ansprechpartner für die Medien:

Naomi Pickens naomi.pickens@deutsche-boerse.com / 1-212-669-6459

Christina Hudelmayer christina.hudelmayer@deutsche-boerse.com / +49 69 2 11-1 78 54

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse

More articles from Business and Finance:

nachricht Europe's microtechnology industry is attuned to growth
10.03.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Preferential trade agreements enhance global trade at the expense of its resilience
17.02.2017 | International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA)

All articles from Business and Finance >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Giant Magnetic Fields in the Universe

Astronomers from Bonn and Tautenburg in Thuringia (Germany) used the 100-m radio telescope at Effelsberg to observe several galaxy clusters. At the edges of these large accumulations of dark matter, stellar systems (galaxies), hot gas, and charged particles, they found magnetic fields that are exceptionally ordered over distances of many million light years. This makes them the most extended magnetic fields in the universe known so far.

The results will be published on March 22 in the journal „Astronomy & Astrophysics“.

Galaxy clusters are the largest gravitationally bound structures in the universe. With a typical extent of about 10 million light years, i.e. 100 times the...

Im Focus: Tracing down linear ubiquitination

Researchers at the Goethe University Frankfurt, together with partners from the University of Tübingen in Germany and Queen Mary University as well as Francis Crick Institute from London (UK) have developed a novel technology to decipher the secret ubiquitin code.

Ubiquitin is a small protein that can be linked to other cellular proteins, thereby controlling and modulating their functions. The attachment occurs in many...

Im Focus: Perovskite edges can be tuned for optoelectronic performance

Layered 2D material improves efficiency for solar cells and LEDs

In the eternal search for next generation high-efficiency solar cells and LEDs, scientists at Los Alamos National Laboratory and their partners are creating...

Im Focus: Polymer-coated silicon nanosheets as alternative to graphene: A perfect team for nanoelectronics

Silicon nanosheets are thin, two-dimensional layers with exceptional optoelectronic properties very similar to those of graphene. Albeit, the nanosheets are less stable. Now researchers at the Technical University of Munich (TUM) have, for the first time ever, produced a composite material combining silicon nanosheets and a polymer that is both UV-resistant and easy to process. This brings the scientists a significant step closer to industrial applications like flexible displays and photosensors.

Silicon nanosheets are thin, two-dimensional layers with exceptional optoelectronic properties very similar to those of graphene. Albeit, the nanosheets are...

All Focus news of the innovation-report >>>

Anzeige

Anzeige

Event News

International Land Use Symposium ILUS 2017: Call for Abstracts and Registration open

20.03.2017 | Event News

CONNECT 2017: International congress on connective tissue

14.03.2017 | Event News

ICTM Conference: Turbine Construction between Big Data and Additive Manufacturing

07.03.2017 | Event News

 
Latest News

Researchers shoot for success with simulations of laser pulse-material interactions

29.03.2017 | Materials Sciences

Igniting a solar flare in the corona with lower-atmosphere kindling

29.03.2017 | Physics and Astronomy

As sea level rises, much of Honolulu and Waikiki vulnerable to groundwater inundation

29.03.2017 | Earth Sciences

VideoLinks
B2B-VideoLinks
More VideoLinks >>>