Forum for Science, Industry and Business

Sponsored by:     3M 
Search our Site:

 

10. Workshop Magnetlagertechnik Zittau-Chemnitz

31.08.2015

Vom 31. August bis 1. September 2015 findet an der Hochschule Zittau/Görlitz der 10. Workshop Magnetlagertechnik Zittau-Chemnitz statt. Die inhaltliche Vorbereitung des Workshops erfolgt gemeinsam mit der TU Chemnitz. Organisiert wird er in diesem Jahr durch das Institut für Prozeßtechnik, Prozeßautomatisierung und Meßtechnik (IPM) der Hochschule. Er findet immer im Wechsel an der Hochschule Zittau/Görlitz und der TU Chemnitz statt.

30 Teilnehmer aus sechs Staaten - sie kommen aus Finnland, Österreich, Polen, China, Südafrika und Deutschland - werden in diesem Jahr erwartet, um sich über neueste Erkenntnisse zur Magnetlagertechnik auszutauschen.

Insbesondere geht es darum, Entwicklungstrends auf dem Gebiet der Magnetlagertechnik aufzuzeigen sowie Fortschritte in Forschung und Entwicklung vorzustellen und zu diskutieren. Für den Workshop sind theoretische und anwendungsorientierte Aspekte von besonderem Interesse, u. a. aktive und passive Magnetlager, Lagemess- und Regelsysteme, Aktuatoren, Konfiguration magnetischer Lager, Modellierung und Simulation, Auslegung, Diagnose und Zuverlässigkeit, Anwendung magnetgelagerter Systeme in der Energie-, Prüf- und Messtechnik, Magnetische Lagerung bei linear bewegten Anlagen, Einsatz von Magnetlagern bei extrem hohen Drehzahlen, Industrie- und Serienanwendungen sowie Fanglager.

Anhand von im Auftrag der Industrie durchgeführten Forschungsprojekten und Serienanwendungen werden Einsatzmöglichkeiten von Magnetlagern an realen Applikationen und Versuchsständen vorgestellt. Darüber hinaus soll auch der Kontakt zwischen Entwicklern, Herstellern und Betreibern befördert werden.

Magnetlager bieten gegenüber konventionellen Wälz- oder Gleitlagerungen ökonomische, ökologische und technologische Vorteile, wodurch der Einsatz von Magnetlagern für die Industrie und die Energiewirtschaft zunehmend interessanter wird.

Neben den bekannten Vorteilen, wie Berührungs- und Schmiermittelfreiheit und der daraus resultierenden Verschleißfreiheit, können durch die aktive Beeinflussung des Rotors die Laufeigenschaften von Maschinen wesentlich verbessert werden. Des Weiteren bieten aktive Magnetlager durch Nutzung der systeminhärent vorhandenen Signale die Möglichkeit der Maschinen- und Anlagendiagnose.

Das Institut für Prozeßtechnik, Prozeßautomatisierung und Meßtechnik der Hochschule Zittau/Görlitz ist seit vielen Jahren eine führende Einrichtung auf diesem Gebiet. So wurden die Grundlagen für die weltweit erste ölfreie Dampfturbine und die magnetgelagerte Kühlmittelpumpe an der Hochschule Zittau/Görlitz gelegt.

Kontakt:
Institut für Prozeßtechnik, Prozeßautomatisierung und Meßtechnik
Direktor
Prof. Dr.-Ing. Frank Worlitz
E-Mail: f.worlitz@hszg.de

Weitere Informationen:

http://ipm.hszg.de/institut.html

Hella Trillenberg | idw - Informationsdienst Wissenschaft

More articles from Seminars Workshops:

nachricht Biomedical research continues to develop rapidly - resources to be pooled in MV
17.09.2018 | Leibniz-Institut für Nutzierbiologie (FBN)

nachricht Workshop on sensor data management in September
16.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

All articles from Seminars Workshops >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: A Leap Into Quantum Technology

Faster and secure data communication: This is the goal of a new joint project involving physicists from the University of Würzburg. The German Federal Ministry of Education and Research funds the project with 14.8 million euro.

In our digital world data security and secure communication are becoming more and more important. Quantum communication is a promising approach to achieve...

Im Focus: Research icebreaker Polarstern begins the Antarctic season

What does it look like below the ice shelf of the calved massive iceberg A68?

On Saturday, 10 November 2018, the research icebreaker Polarstern will leave its homeport of Bremerhaven, bound for Cape Town, South Africa.

Im Focus: Penn engineers develop ultrathin, ultralight 'nanocardboard'

When choosing materials to make something, trade-offs need to be made between a host of properties, such as thickness, stiffness and weight. Depending on the application in question, finding just the right balance is the difference between success and failure

Now, a team of Penn Engineers has demonstrated a new material they call "nanocardboard," an ultrathin equivalent of corrugated paper cardboard. A square...

Im Focus: Coping with errors in the quantum age

Physicists at ETH Zurich demonstrate how errors that occur during the manipulation of quantum system can be monitored and corrected on the fly

The field of quantum computation has seen tremendous progress in recent years. Bit by bit, quantum devices start to challenge conventional computers, at least...

Im Focus: Nanorobots propel through the eye

Scientists developed specially coated nanometer-sized vehicles that can be actively moved through dense tissue like the vitreous of the eye. So far, the transport of nano-vehicles has only been demonstrated in model systems or biological fluids, but not in real tissue. The work was published in the journal Science Advances and constitutes one step further towards nanorobots becoming minimally-invasive tools for precisely delivering medicine to where it is needed.

Researchers of the “Micro, Nano and Molecular Systems” Lab at the Max Planck Institute for Intelligent Systems in Stuttgart, together with an international...

All Focus news of the innovation-report >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industry & Economy
Event News

“3rd Conference on Laser Polishing – LaP 2018” Attracts International Experts and Users

09.11.2018 | Event News

On the brain’s ability to find the right direction

06.11.2018 | Event News

European Space Talks: Weltraumschrott – eine Gefahr für die Gesellschaft?

23.10.2018 | Event News

 
Latest News

In focus: Peptides, the “little brothers and sisters” of proteins

12.11.2018 | Life Sciences

Materials scientist creates fabric alternative to batteries for wearable devices

12.11.2018 | Materials Sciences

A two-atom quantum duet

12.11.2018 | Physics and Astronomy

VideoLinks
Science & Research
Overview of more VideoLinks >>>