Forum for Science, Industry and Business

Sponsored by:     3M 
Search our Site:

 

Kassamarkt-Umsatz der Deutsche Börse AG erreicht im Juli 137,3 Milliarden Euro

03.08.2015

Im Juli lag der Orderbuchumsatz aller gehandelten Wertpapierarten an den Handelsplätzen Xetra, Börse Frankfurt und Tradegate Exchange bei insgesamt 137,3 Mrd. Euro (Juli 2014: 99,1 Mrd. Euro).

Davon entfielen 127,4 Mrd. Euro auf Xetra (Juli 2014: 91,3 Mrd. Euro). Der durchschnittliche Xetra-Tagesumsatz lag im Juli bei 5,5 Mrd. Euro (Juli 2014: 4,0 Mrd. Euro). 4,4 Mrd. Euro Umsatz wurden über Börse Frankfurt getätigt (Juli 2014: 4,1 Mrd. Euro). An der Tradegate Exchange* lag der Umsatz im Juli bei rund 5,5 Mrd. Euro (Juli 2014: 3,7 Mrd. Euro).

Nach Wertpapierarten entfielen im Kassamarkt auf Aktien im Juli rund 117,5 Mrd. Euro. Im Handel mit ETFs/ETCs/ETNs lag der Umsatz bei 17,4 Mrd. Euro. In Anleihen wurden 0,7 Mrd. Euro umgesetzt und in strukturierten Produkten 1,5 Mrd. Euro. Auf der elektronischen Handelsplattform Eurex Bonds wurde im Juli mit Anleihen ein Volumen von 6,7 Milliarden Euro (Einfachzählung, vorwiegend Staatsanleihen) gehandelt (Juli 2014: 7,0 Mrd. Euro).

Nach Anzahl der Transaktionen betrachtet, wurden auf Xetra im Juli 20,6 Mio. Geschäfte abgeschlossen (Juli 2014: 15,7 Mio.).

Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra im Juli war Daimler AG mit 7,9 Mrd. Euro. Bei den MDAX-Werten lag Deutsche Annington Immobilien SE mit 818,3 Mio. Euro vorn, im Aktienindex SDAX führte Ströer SE mit 102,5 Mio. Euro und bei den TecDAX-Werten Dialog Semiconductor plc mit 837,6 Mio. Euro. Umsatzstärkster ETF auf Xetra war iShares Core DAX UCITS ETF mit 1,7 Mrd. Euro.


Weitere Einzelheiten sind online zu finden in der Kassamarktstatistik der Deutschen Börse. Für einen europaweiten Vergleich der Handelsplätze siehe die Statistiken der Federation of European Securities Exchanges (FESE) unter www.fese.eu.

DAX®, MDAX®, SDAX®, TecDAX® und Xetra® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

* Zahlen sind zwecks statistischer Vergleichbarkeit der Zählweise der Regionalbörsen angepasst.Im Juli lag der Orderbuchumsatz aller gehandelten Wertpapierarten an den Handelsplätzen Xetra, Börse Frankfurt und Tradegate Exchange bei insgesamt 137,3 Mrd. Euro (Juli 2014: 99,1 Mrd. Euro).

Davon entfielen 127,4 Mrd. Euro auf Xetra (Juli 2014: 91,3 Mrd. Euro). Der durchschnittliche Xetra-Tagesumsatz lag im Juli bei 5,5 Mrd. Euro (Juli 2014: 4,0 Mrd. Euro).

4,4 Mrd. Euro Umsatz wurden über Börse Frankfurt getätigt (Juli 2014: 4,1 Mrd. Euro).
An der Tradegate Exchange* lag der Umsatz im Juli bei rund 5,5 Mrd. Euro (Juli 2014: 3,7 Mrd. Euro).

Nach Wertpapierarten entfielen im Kassamarkt auf Aktien im Juli rund 117,5 Mrd. Euro. Im Handel mit ETFs/ETCs/ETNs lag der Umsatz bei 17,4 Mrd. Euro. In Anleihen wurden 0,7 Mrd. Euro umgesetzt und in strukturierten Produkten 1,5 Mrd. Euro. Auf der elektronischen Handelsplattform Eurex Bonds wurde im Juli mit Anleihen ein Volumen von 6,7 Milliarden Euro (Einfachzählung, vorwiegend Staatsanleihen) gehandelt (Juli 2014: 7,0 Mrd. Euro).

Nach Anzahl der Transaktionen betrachtet, wurden auf Xetra im Juli 20,6 Mio. Geschäfte abgeschlossen (Juli 2014: 15,7 Mio.).

Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra im Juli war Daimler AG mit 7,9 Mrd. Euro. Bei den MDAX-Werten lag Deutsche Annington Immobilien SE mit 818,3 Mio. Euro vorn, im Aktienindex SDAX führte Ströer SE mit 102,5 Mio. Euro und bei den TecDAX-Werten Dialog Semiconductor plc mit 837,6 Mio. Euro. Umsatzstärkster ETF auf Xetra war iShares Core DAX UCITS ETF mit 1,7 Mrd. Euro.


Weitere Einzelheiten sind online zu finden in der Kassamarktstatistik der Deutschen Börse unter www.deutsche-boerse-cash-market.com. Für einen europaweiten Vergleich der Handelsplätze siehe die Statistiken der Federation of European Securities Exchanges (FESE) unter www.fese.eu.

DAX®, MDAX®, SDAX®, TecDAX® und Xetra® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.


Ansprechpartner für die Medien:
Patrick Kalbhenn, Tel. +49-(0) 69-2 11-1 15 00

* Zahlen sind zwecks statistischer Vergleichbarkeit der Zählweise der Regionalbörsen angepasst.

Ansprechpartner für die Medien:
Patrick Kalbhenn, Tel. +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Further information:
http://www.deutsche-boerse.com

More articles from Business and Finance:

nachricht Microtechnology industry is hiring – positive developments of past years continue
09.04.2018 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht RWI/ISL-Container Throughput Index with minor decline on a high overall level
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

All articles from Business and Finance >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Future electronic components to be printed like newspapers

A new manufacturing technique uses a process similar to newspaper printing to form smoother and more flexible metals for making ultrafast electronic devices.

The low-cost process, developed by Purdue University researchers, combines tools already used in industry for manufacturing metals on a large scale, but uses...

Im Focus: First evidence on the source of extragalactic particles

For the first time ever, scientists have determined the cosmic origin of highest-energy neutrinos. A research group led by IceCube scientist Elisa Resconi, spokesperson of the Collaborative Research Center SFB1258 at the Technical University of Munich (TUM), provides an important piece of evidence that the particles detected by the IceCube neutrino telescope at the South Pole originate from a galaxy four billion light-years away from Earth.

To rule out other origins with certainty, the team led by neutrino physicist Elisa Resconi from the Technical University of Munich and multi-wavelength...

Im Focus: Magnetic vortices: Two independent magnetic skyrmion phases discovered in a single material

For the first time a team of researchers have discovered two different phases of magnetic skyrmions in a single material. Physicists of the Technical Universities of Munich and Dresden and the University of Cologne can now better study and understand the properties of these magnetic structures, which are important for both basic research and applications.

Whirlpools are an everyday experience in a bath tub: When the water is drained a circular vortex is formed. Typically, such whirls are rather stable. Similar...

Im Focus: Breaking the bond: To take part or not?

Physicists working with Roland Wester at the University of Innsbruck have investigated if and how chemical reactions can be influenced by targeted vibrational excitation of the reactants. They were able to demonstrate that excitation with a laser beam does not affect the efficiency of a chemical exchange reaction and that the excited molecular group acts only as a spectator in the reaction.

A frequently used reaction in organic chemistry is nucleophilic substitution. It plays, for example, an important role in in the synthesis of new chemical...

Im Focus: New 2D Spectroscopy Methods

Optical spectroscopy allows investigating the energy structure and dynamic properties of complex quantum systems. Researchers from the University of Würzburg present two new approaches of coherent two-dimensional spectroscopy.

"Put an excitation into the system and observe how it evolves." According to physicist Professor Tobias Brixner, this is the credo of optical spectroscopy....

All Focus news of the innovation-report >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industry & Economy
Event News

Leading experts in Diabetes, Metabolism and Biomedical Engineering discuss Precision Medicine

13.07.2018 | Event News

Conference on Laser Polishing – LaP: Fine Tuning for Surfaces

12.07.2018 | Event News

11th European Wood-based Panel Symposium 2018: Meeting point for the wood-based materials industry

03.07.2018 | Event News

 
Latest News

A smart safe rechargeable zinc ion battery based on sol-gel transition electrolytes

20.07.2018 | Power and Electrical Engineering

Reversing cause and effect is no trouble for quantum computers

20.07.2018 | Information Technology

Princeton-UPenn research team finds physics treasure hidden in a wallpaper pattern

20.07.2018 | Materials Sciences

VideoLinks
Science & Research
Overview of more VideoLinks >>>