Forum for Science, Industry and Business

Sponsored by:     3M 
Search our Site:

 

Grünes Licht für die Leitmesse der Aluminiumindustrie!

04.06.2004


Wenn am 22. September auf dem Messegelände in Essen unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit und in Anwesenheit des Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen die 5. ALUMINIUM - Fachmesse und Kongress der Aluminiumindustrie - beginnt, werden alle „Großen“ der Branche versammelt sein: ALCOA stellt mit einer repräsentativen Fläche in Halle 3 aus, umgeben von HYDRO, CORUS, DUBAL und ALCAN/PECHINEY. Aber auch auf der Seite der Mittelständler ist die ALUMINIUM sehr gut aufgestellt. Die bisher gebuchte Netto-Fläche liegt über den Vergleichszahlen der letzten Messe. Erwartet werden über 520 Aussteller aus 35 Nationen und mehr als 12.000 Besucher.



Im Vorfeld der 5. ALUMINIUM wurden auf nationaler und internationaler Ebene zugleich entscheidende strategische Weichen gestellt. Zusätzlich zu den langjährigen, erfolgreichen Kooperationen mit dem GDA (Gesamtverband der Aluminiumindustrie) und dem EAA (European Aluminium Association) konnte der Verband für Oberflächenveredelung von Aluminium (VOA) und der Verband der Aluminiumrecycling-Industrie (VAR) hinzugewonnen werden. Beide Organisationen sind im Kongress und auf der Messe vertreten.

Auf der internationalen Ebene erzielte die ALUMINIUM 2004 Fortschritte durch die Zusammenarbeit mit der amerikanischen Aluminium Association, deren Einfluss bei der Einrichtung eines amerikanischen Gemeinschaftsstandes auf der ALUMINIUM eine entscheidende Rolle spielt. Parallel dazu schloss die ALUMINIUM 2004 mit Blick auf die exponierte wirtschaftliche Tragweite der Gießereien und deren zunehmendem Einfluss für die Automobil-Industrie eine Partnerschaft mit der CECOF (Europäisches Komitee der Hersteller von Industrieöfen und Industrie-Wärmeanlagen) und der CEMAFON (Europäisches Komitee der Hersteller von Gießereimaschinen und Gießereiausrüstungen). Erklärtes Ziel dieser Partnerschaften ist es, die Einrichtung eines internationalen Gießereipavillons auf der ALUMINIUM 2004 zu unterstützen. Neben den führenden Gießereiunternehmen, die sich auf eigenen Messeständen darstellen, können sich kleine und mittlere Unternehmen der Branche auf diesem Pavillon präsentieren.


Die Fachbesucher der diesjährigen ALUMINIUM erwartet ein erweitertes Rahmenprogramm. Bereits zum vierten Mal findet die Verleihung des European Aluminium Awards statt. Die Sonderschau „TransWorld“ zeigt das Spektrum der Einsatzmöglichkeiten des Werkstoffes innerhalb der Transportindustrie auf Schiene, Straßen, im Wasser und in der Luft. Aussteller haben hier die Möglichkeit, einem internationalen Publikum innovative Produkte für den Transportbereich zu präsentieren. Mit dem zum ersten Mal errichteten Jobforum und dem Forum Forschung unterstützt die Messeorganisation die Industrie bei der Suche nach qualifizierten Nachwuchskräften.


Reed Exhibitions Deutschland GmbH
Frau Birgit Götz
Tel.: +49 (0)211-9019-1221
Völklinger Straße 4
D-40219 Düsseldorf
bgoetz@reedexpo.de

| NeMa News
Further information:
http://www.aluminium-messe.com/app/Homepage.cfm?appname=100200
http://www.neuematerialien.de/

All articles from Trade Fair News >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Smart sensors for efficient processes

Material defects in end products can quickly result in failures in many areas of industry, and have a massive impact on the safe use of their products. This is why, in the field of quality assurance, intelligent, nondestructive sensor systems play a key role. They allow testing components and parts in a rapid and cost-efficient manner without destroying the actual product or changing its surface. Experts from the Fraunhofer IZFP in Saarbrücken will be presenting two exhibits at the Blechexpo in Stuttgart from 7–10 November 2017 that allow fast, reliable, and automated characterization of materials and detection of defects (Hall 5, Booth 5306).

When quality testing uses time-consuming destructive test methods, it can result in enormous costs due to damaging or destroying the products. And given that...

Im Focus: Cold molecules on collision course

Using a new cooling technique MPQ scientists succeed at observing collisions in a dense beam of cold and slow dipolar molecules.

How do chemical reactions proceed at extremely low temperatures? The answer requires the investigation of molecular samples that are cold, dense, and slow at...

Im Focus: Shrinking the proton again!

Scientists from the Max Planck Institute of Quantum Optics, using high precision laser spectroscopy of atomic hydrogen, confirm the surprisingly small value of the proton radius determined from muonic hydrogen.

It was one of the breakthroughs of the year 2010: Laser spectroscopy of muonic hydrogen resulted in a value for the proton charge radius that was significantly...

Im Focus: New nanomaterial can extract hydrogen fuel from seawater

Hybrid material converts more sunlight and can weather seawater's harsh conditions

It's possible to produce hydrogen to power fuel cells by extracting the gas from seawater, but the electricity required to do it makes the process costly. UCF...

Im Focus: Small collisions make big impact on Mercury's thin atmosphere

Mercury, our smallest planetary neighbor, has very little to call an atmosphere, but it does have a strange weather pattern: morning micro-meteor showers.

Recent modeling along with previously published results from NASA's MESSENGER spacecraft -- short for Mercury Surface, Space Environment, Geochemistry and...

All Focus news of the innovation-report >>>

Anzeige

Anzeige

Event News

World Health Summit 2017: International experts set the course for the future of Global Health

10.10.2017 | Event News

Climate Engineering Conference 2017 Opens in Berlin

10.10.2017 | Event News

Conference Week RRR2017 on Renewable Resources from Wet and Rewetted Peatlands

28.09.2017 | Event News

 
Latest News

A single photon reveals quantum entanglement of 16 million atoms

16.10.2017 | Physics and Astronomy

The melting ice makes the sea around Greenland less saline

16.10.2017 | Earth Sciences

On the generation of solar spicules and Alfvenic waves

16.10.2017 | Physics and Astronomy

VideoLinks
B2B-VideoLinks
More VideoLinks >>>