Forum for Science, Industry and Business

Sponsored by:     3M 
Search our Site:

 

Trend zu personalisierter und elektronischer Kommunikation

07.09.2005


Eine von der Universität Augsburg und Georgeson Shareholder veröffentlichte Studie zeigt: Unternehmen setzen bei Aktionärsbetreuung und Kapitalmarktkommunikation verstärkt auf zielgruppenspezifische Maßnahmen.



Zielgruppenorientierte Investor Relations (IR) gewinnen zunehmend an Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Trendstudie, die Georgeson Shareholder, ein Unternehmen der Computershare Gruppe, heute gemeinsam mit der Universität Augsburg veröffentlicht hat. Die Untersuchung zeigt, dass börsennotierte Aktiengesellschaften bei der Aktionärsbetreuung und Kapitalmarktkommunikation verstärkt auf die im Marketing bereits bewährten Ansätze des Relationship Management setzen.

Die befragten IR-Verantwortlichen bewerten die Betreuung von institutionellen Investoren und Privataktionären als Ziel ihrer Tätigkeit deutlich höher als etwa das Erreichen eines bestimmten Aktienkurses. Besonders intensiv widmen sich die IR-Verantwortlichen mit Aktivitäten, Informationsangeboten und Services neben den Großaktionären vor allem den Top-10-Prozent der institutionellen Investoren sowie den Besuchern der Hauptversammlung. In Zukunft planen sie, insbesondere die Top-Aktionäre unter den institutionellen und privaten Investoren noch intensiver mit Spezialangeboten zu betreuen.


Diese segmentspezifische Betreuung verschiedener Aktionärsgruppen soll zunehmend über personalisierte Informationsangebote erfolgen. Dabei setzen die Unternehmen bei den Privatanlegern auf den persönlichen Kontakt über Aktionärshotlines und Aktionärsmessen, künftig verstärkt aber auch auf personalisierte Newsletter und Aktionärsprogramme. Immer mehr Unternehmen werden mit ihren Privatanlegern elektronisch kommunizieren.

Auf die Trends zu personalisierter und elektronischer Kommunikation weist auch hin, dass zunehmend mehr Unternehmen Wissen über ihre Aktionäre sammeln und dieses für die zielgerichtete Kommunikation einsetzen werden. Bereits 63 Prozent der Unternehmen stützen sich bei ihrer IR-Arbeit auf Kontaktmanagementsysteme, wobei sie neben reinen Kontaktdaten künftig verstärkt Investorenprofile sammeln und nutzen wollen. Gesellschaften mit Namensaktien gaben an, die im Aktienregister gespeicherten Informationen in Zukunft auch im Marketing für Unternehmensprodukte nutzen zu wollen. Schon heute nutzen sie diese Daten, um die Aktionärsstruktur zu bestimmen, Veränderungen im Aktionärskreis zu beobachten und den Direktversand von Informationen abzuwickeln.

Die Mehrzahl der Unternehmen setzt elektronische Technologien im Rahmen ihrer Hauptversammlung ein. E-Mail und Internet werden künftig aber vor allem im Rahmen des Einladungsprozesses eine noch größere Rolle spielen. Eine hohe Priorität messen die Gesellschaften im Vorfeld der HV der Identifikation der Aktionäre zu, die voraussichtlich von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen.

Die Studie wurde wissenschaftlich begleitet vom Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Informationsmanagement und Marktforschung der Universität Augsburg. Befragt wurden die 355 im Prime Standard notierten Aktiengesellschaften. Die Rücklaufquote lag insgesamt bei 26 Prozent. Von den im DAX gelisteten Unternehmen beteiligten sich sogar 60 Prozent an der Studie. Der Untersuchungszeitraum erstreckte sich von April bis Mai 2005.

Klaus P. Prem | EurekAlert!
Further information:
http://www.uni-augsburg.de

More articles from Studies and Analyses:

nachricht The personality factor: How to foster the sharing of research data
06.09.2017 | ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft

nachricht Europe’s Demographic Future. Where the Regions Are Heading after a Decade of Crises
10.08.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

All articles from Studies and Analyses >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Tiny lasers from a gallery of whispers

New technique promises tunable laser devices

Whispering gallery mode (WGM) resonators are used to make tiny micro-lasers, sensors, switches, routers and other devices. These tiny structures rely on a...

Im Focus: Ultrafast snapshots of relaxing electrons in solids

Using ultrafast flashes of laser and x-ray radiation, scientists at the Max Planck Institute of Quantum Optics (Garching, Germany) took snapshots of the briefest electron motion inside a solid material to date. The electron motion lasted only 750 billionths of the billionth of a second before it fainted, setting a new record of human capability to capture ultrafast processes inside solids!

When x-rays shine onto solid materials or large molecules, an electron is pushed away from its original place near the nucleus of the atom, leaving a hole...

Im Focus: Quantum Sensors Decipher Magnetic Ordering in a New Semiconducting Material

For the first time, physicists have successfully imaged spiral magnetic ordering in a multiferroic material. These materials are considered highly promising candidates for future data storage media. The researchers were able to prove their findings using unique quantum sensors that were developed at Basel University and that can analyze electromagnetic fields on the nanometer scale. The results – obtained by scientists from the University of Basel’s Department of Physics, the Swiss Nanoscience Institute, the University of Montpellier and several laboratories from University Paris-Saclay – were recently published in the journal Nature.

Multiferroics are materials that simultaneously react to electric and magnetic fields. These two properties are rarely found together, and their combined...

Im Focus: Fast, convenient & standardized: New lab innovation for automated tissue engineering & drug

MBM ScienceBridge GmbH successfully negotiated a license agreement between University Medical Center Göttingen (UMG) and the biotech company Tissue Systems Holding GmbH about commercial use of a multi-well tissue plate for automated and reliable tissue engineering & drug testing.

MBM ScienceBridge GmbH successfully negotiated a license agreement between University Medical Center Göttingen (UMG) and the biotech company Tissue Systems...

Im Focus: Silencing bacteria

HZI researchers pave the way for new agents that render hospital pathogens mute

Pathogenic bacteria are becoming resistant to common antibiotics to an ever increasing degree. One of the most difficult germs is Pseudomonas aeruginosa, a...

All Focus news of the innovation-report >>>

Anzeige

Anzeige

Event News

“Lasers in Composites Symposium” in Aachen – from Science to Application

19.09.2017 | Event News

I-ESA 2018 – Call for Papers

12.09.2017 | Event News

EMBO at Basel Life, a new conference on current and emerging life science research

06.09.2017 | Event News

 
Latest News

Molecular Force Sensors

20.09.2017 | Life Sciences

Producing electricity during flight

20.09.2017 | Power and Electrical Engineering

Tiny lasers from a gallery of whispers

20.09.2017 | Physics and Astronomy

VideoLinks
B2B-VideoLinks
More VideoLinks >>>